FDP Logo

 

Meine Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
6
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Kontakt

Frank Schniske

Aachener Straße 83 - 85
52146 Würselen

0172 7931828
post@frankschniske.de

Facebook

„Kinder haben das Recht auf Mama und Papa.“

 
Familie

Das Glück kann nur jeder für sich alleine finden. Hier kann der Staat nicht unterstützen. Aber der Staat sollte es Menschen auch nicht zunehmend schwer machen. Die Öffnung der Ehe für alle mit dem Prinzip „gleiche Pflichten, gleiche Rechte“ muss endlich umgesetzt werden. Gerade konservative Argumente, dass der Begriff „Ehe“ besonders geschützt werden muss ist meiner Meinung nach höchst diskriminierend gleichgeschlechtlichen Paaren gegenüber. Die entscheidende Frage bei der Eheschließung muss sein: Bin ich bereit Verantwortung für meinen Partner zu übernehmen? Wenn dem so ist, ist es egal in welcher Konstellation das ist.

Leider gibt es zahlreiche Ehepaare, die diese Verantwortung nicht mehr für eindander übernehmen wollen, sich gegen ein weiteres gemeinsames Zusammenleben entscheiden. Leidtragende sind dabei immer die Kinder. Es folgt oft der Streit um die Kinder. Ein Elternteil lebt weiter mit dem Kind, der andere Elternteil zahlt (Residenzmodell). Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schmerzhaft dies sowohl für die Kinder als auch in der Regel für die Väter ist. Kinder haben aber das Recht auf Mama und Papa! Deshalb setze ich mich dafür ein, dass die Familiengerichte künftig vom Wechselmodell, d.h. hälftiger Teilung der Betreuung ausgehen müssen. In den Fällen, in denen dies z.B. aus beruflichen oder örtlichen Gründen nicht möglich ist, müssen individuelle Lösungen getroffen werden.